Wie sieht es denn aus auf der Baustelle?

Gut Ding will ja bekanntlich Weile haben… so auch das Projekt
neues Büro und Tonstudiobau der Tonmeisterei.

Analoge und digitale Audioverbindungen, Netzwerkleitungen und Stromkabel sind verlegt.
Die Wände isoliert und in erster Instanz wieder verschlossen.
Es folgen nun ein paar Restaurierungsarbeiten an den alten Wänden und Decken.

Hier ein kleiner Rundflug durch die Baustelle der Tonmeisterei – viel Spaß dabei!

Herzlichen Dank für die Aufnahmen, Schnitt und die Vögelchen:
William Hesse Films

Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden!